Actricity Partner in Frankreich

Actricity ist auf dem französischen Markt durch eine exklusive Partnerschaft mit Cobalt Systems vertreten.

Der Vertrieb und die Implementierung der Actricity Management Software (ERP/CRM) erfolgt daher über unseren Partner in Ostfrankreich bei Mulhouse.

Diese Partnerschaft basiert auf einem langjährigen Vertrauensverhältnis, da der Leiter von Cobalt Systems, Herr David Knuchel, seit vielen Jahren mit Actricity innerhalb der Codex-Gruppe zusammenarbeitet. Darüber hinaus verfügt unser Partner, der seit vielen Jahren im Bereich ERP- und betriebswirtschaftliche Software tätig ist, über die notwendige Erfahrung, um ERP-Projekte jeder Größenordnung zu realisieren und einzusetzen.

Unsere Partnerschaft mit Cobalt Systems basiert auf einem regelmäßigen Austausch von Know-how, Ressourcenaustausch und Projektmöglichkeiten.

Wir sind überzeugt, dass unsere derzeitigen und zukünftigen Actricity-Kunden mit unserem Partner Cobalt Systems eine ausgezeichnete Adresse in Frankreich haben.

Weiterlesen: 08.19 - Actricity Partner in Frankreich

Am 17. Juni 2019 hat die Organisation Spitex SG|AR|AI die CRM-Lösung Actricity in Livebetrieb genommen.


Einige Monate früher hat sich die Organisation Spitex SG|AR|AI – nach der erfolgreichen Einführung von Actricity bei der Spitex Zürich – für die CRM-Lösung Actricity entschieden.

Die Möglichkeiten der umfassenden Adress- und Mitgliederverwaltung, der durchgängigen Verrechnung und der einfachen Suche von beliebigen Daten waren die wesentlichen Kriterien, die zur Auswahl der Lösung Actricity geführt haben.

Nach 3 Monaten Projektarbeiten konnte das System – wie geplant – im Juni gestartet werden. Mit einer modernen integrierten Lösung wie der CRM-Lösung Actricity wird die Firma Spitex SG|AR|AI ihre Effizienz steigern und von einem kompletten integrierten System profitieren können.

Darüber hinaus sind die komplette E-Mail-Integration und ein integriertes Dokumentenmanagementsystem möglich. Zusätzlich werden die beiden Spitex-Verbände Zürich und SG|AR|AI von weiteren Synergien – wie zum Beispiel der Schnittstelle zur Fortbildungswebsite, um die Ausbildungskurse zu verwalten – profitieren.

Wir gratulieren der Organisation Spitex SG|AR|AI für die erfolgreiche Einführung von Actricity und wünschen viel Erfolg für die Zukunft.


 

Die Firma Rotstift AG hat sich für Actricity, die ERP-Software für Dienstleister und Handel entschieden


Wir gratulieren der Firma Rotstift AG zu ihrem Entscheid für das ERP-System Actricity. Nach einer detaillierten Evaluierung hat die Rotstift AG – das bekannte Korrekturbüro – das ERP-System Actricity für Dienstleister ausgewählt.

Das Evaluationsteam konnte feststellen, dass seine Bedürfnisse mit Actricity abgedeckt werden. Das Salesteam von Actricity hatte sofort verstanden, welche Herausforderungen bei der Rotstift AG zu meistern sind. Vor allem überzeugten die Webtauglichkeit des integrierten Kundenportals und die einfache Ressourcenplanung.

Die Rotstift AG wird durch den Einsatz von Actricity mit Sicherheit einen hohen Nutzen erzielen. Sie erhofft sich eine Erhöhung der Kundenbindung mit dem integrierten Kundenportal (ca. 800 Kunden sollen über das Portal eingebunden werden). Eine drastische Erhöhung der Planungstransparenz durch den Einsatz der integrierten Ressourcenplanung ist auch zu erwarten.

Das Projekt startet im Juni und das Go-live ist für Anfang August vorgesehen.

Wir bedanken uns bei der Rotstift AG ganz herzlich für das grosse Vertrauen und wünschen ihr viel Erfolg für die Zukunft.

 


 

Die Firma TST Türautomatik GmbH hat sich für Actricity, die ERP-Software für Dienstleister und Handel entschieden


Die Firma TST Türautomatik ist seit 2007 im Schweizer Markt tätig.

Die erfolgreiche Zusammenarbeit mit führenden Produzenten im Bereich „Tür- und Torautomatik“ sowie viele eigene Innovationen ermöglichen es uns, das Leben unserer Kunden komfortabel zu machen. Ob es eine Neumontage, Umbau, Reparatur oder Wartung ist, jeder Auftrag wird gründlich und fachgerecht erledigt. Reparieren vor Ersetzen: in den meisten Fällen können unsere Spezialisten bestehende Anlagen normenkonform wieder Instand stellen. Ob gross oder klein: TST ist für alle Kunden rund um die Uhr da! Innovatives Denken gehört zu unseren Stärken. TST Türautomatik GmbH ist dadurch in der Lage, jedem Kunden eine nach seinen Wünschen und Bedürfnissen massgeschneiderte Lösung anzubieten, welche auch die anspruchsvollsten Kunden zufriedenstellt.

Warum Actricity: Actricity als ERP Software für Dienstleister und Handel hat uns bereits bei der ersten Präsentation überzeugt. Grund dafür sind die Durchgängigkeiten aller Module die eingeführt werden. Die Module von Actricity werden von der Auftragsabwicklung im Verkauf, der Bestellabwicklung im Einkauf inklusive Materialwirtschaft, Service, Installed Base, Vertragsverwaltung, Wissensdatenbank und DMS eingesetzt. Der Schwerpunkt für uns ist der Gewinn bei der Mobile Applikation von Actricity. Damit haben wir die Möglichkeit Mails, Arbeiten und Notizen zu verwalten.

Unsere Techniker können Zeiten, Spesen oder Material auf einen Auftrag buchen. Zusätzlich gibt es einen Zugang zu allen Kontakten, sowie dem Kalender. Die neu eingeführte Knowledge Base wird den Technikern vor Ort die Lösungsfindung erleichtern, was auch dem Kunden Zugutekommt. Die Einführung von Actricity nimmt zu Beginn sicher viel Zeit in Anspruch aber die Schulungen sind sehr ausführlich und werden sehr professionell durchgeführt. Damit zu arbeiten wird zu Beginn sicher anspruchsvoll sein, aber auf Dauer uns auch viel Mehrwert bringen.

Martin Studer CEO der Firma TST Türautomatik GmbH


 

Das ERP-Integrationsprojekt bei der Handelskammer beider Basel „Drei Partner, eine Erfolgsgeschichte“



"Die neue Lösung bietet viele Funktionen, die wir vorher manuell oder mit Excel abdecken mussten. Die Anwender arbeiten gerne damit. Das Projekt wurde kompetent, proaktiv und zielorientiert aufgesetzt und umgesetzt. Wir sind „rundum zufrieden mit dem Projekt und der Lösung."

Martin Dätwyler und Andreas Meier, Geschäftsleitung der Handelskammer beider Basel

Die Projektziele

Die Handelskammer beider Basel möchte Ihr bisheriges ERP-System ablösen. Im gleichen Atemzug sollen verschiedene Prozesse vereinfacht, systemunterstützt und anwenderfreundlicher gestaltet werden.

Das Vorgehen

In einem umfangreichen Ausschreibungsverfahren wurde Actricity als Lösung ausgewählt. Die Implementierung erfolgte in 3 Schritten ab März 2017. Nach Initiierung und Konzept wurden in einem ersten Implementierungsschritt bis Oktober 2017 die Basis-Komponenten und -Funktionen eingeführt und geschult. Da mit dem Essen der Appetit kommt, haben die Anwender und die Führung schnell erkannt, was das System leisten kann, und so wurden in einem zweiten Implementierungsschritt bis März 2018 weitere Funktionen und Prozesse angegangen.

Die Lösung: Module und Funktionen

  • Mitgliederwesen: Eintritt, Austritt, Rechnungsstellung
  • Export: Carnets ATA und Beglaubigungen inklusiv ATA-Swiss Schnittstelle, eOrigin Schnittstelle und monatliche Rechnungsstellung
  • Rechnungswesen: Rechnungsstellung und Integration mit Buchhaltungssystem Topal
  • Veranstaltungen (Phase 2): Generalversammlung sowie diverse Veranstaltungen mit An- und Abmeldung, Schnittstelle zu Webseite, Verrechnung
  • Newsletter (Phase 2).

Bericht ansehen oder drucken


 

SEEING IS BELIEVING

Erleben Sie Actricity live. Gerne präsentieren wir Ihnen Actricity vor Ort. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Actricity Schweiz
Headquarter

Partner Frankreich
Headquarter

© 2019 dienstleistersoftware.ch - ideez webdesign - Cookies Verwaltung