In Zusammenarbeit mit Actserv hat sich Ökostrom Schweiz für die 100% webbasierte ERP-Lösung Actricity entschieden.

Die Genossenschaft Ökostrom Schweiz ist der Verband der landwirtschaftlichen Biogasanlagenbetreiber. Über 90 Landwirte haben sich landesweit in der Genossenschaft Ökostrom Schweiz vereinigt. Neben der politischen Interessenvertretung und der Organisation von regelmässigen Aus- und Weiterbildungsveranstaltungen gehören die Koordination von Biogassubstraten sowie die Produktion und der Vertrieb von Ökostrom zu den Kernaufgaben.

In diesem Zusammenhang unterstützt das ERP System Actricity vor allem in der Durchgängigkeit und im Funktionsumfang der Module, welche weitgehend im Standard von Actricity bereits abgedeckt sind. Der komplette Prozess der Auftragsabwicklung, angefangen von der Auftragsgewinnung bis hin zur Verrechnung ist für Ökostrom Schweiz von zentraler Bedeutung. Jeder Mitarbeiter kann von überall her auf das System zugreifen, entweder via mobilem Gerät, oder einem stationären Computer.

„Als Implementierungspartner von Actricity hat uns Actserv durch Kundennähe, professionelle Betreuung sowie schnelle Reaktionszeiten positiv überzeugt. Wir freuen uns auf eine partnerschaftliche und langfristige Zusammenarbeit mit Actserv.“, halten Franz Baumann, Geschäftsführer der Geschäftsstelle Brugg, fest.

Actricity AG gratuliert zu diesem Entscheid und unterstützt ihren Partner Actserv in der Planung und Umsetzung. Der Go Live ist auf Anfang Februar 2016 geplant.


 

Schärer Schweiter Mettler AG (SSM) ist ein weltweittätiger Textilmaschinen-Hersteller.

Der Hauptsitz ist in Horgen (Schweiz) und beschäftigt weltweit 270 Mitarbeitende. Der Bereich After Sales Service arbeitet seit 2005 mit Actricity auf der Basis der Version 1. Acticity war zu jeder Zeit ein zuverlässiger Partner. Daher war es naheliegend, dass nach der Evaluation diverser CRM-Anbieter, mit Actricity weiter zusammen gearbeitet wird und Actricity V3 als neues Arbeitsinstrument im Bereich Service verwendet wird.

Massgebend zur Entscheidung beigetragen haben die lückenlose Portierung der bestehenden Daten, die Möglichkeit weiterhin die Schnittstelle an das bestehende ERP zu nutzen, wie auch die neuen Funktionalitäten, welche in Actricity V3 lanciert wurden.

Die Bedürfnisse des SSM After Sales Service können grösstenteils in der Standardversion abgedeckt werden. Zusätzlich wurde das Projektmodul gewählt um Kunden- und Maschinenbezogen auf mehreren Ebenen die Kosten transparenter zu verfolgen.

„Die Kosten transparent unter Kontrolle zu haben ist ein Muss und ist entscheidend für den zukünftigen Erfolg der Firma.“ erläutert Donat Protzen, Service Manager bei SSM.

Die Service Organisation der SSM ist global im Einsatz. Der performante Zugriff aus jedem Kontinent auf Actricity ist eine der grössten Herausforderung die es zu lösen gilt. Mit der Nutzung der Cloud Lösung von Microsoft Azure wurde eine potente Lösung gefunden, um die geforderte Performance zu erzielen. Es werden zwei Micorosoft Azure Clouds betrieben werden, wobei sich die Daten von Actricity zwischen den beiden Clouds synchronisiert werden.

Es ist geplant, dass Actricity V3 per Ende Januar 2016 vollumfänglich die Version V1 abgelöst hat.

Das gesamte Actricity-Team bedankt sich für das langjährige Vertrauen und freut sich auf die weitere Zusammenarbeit mit SSM.


 

Schärer Schweiter Mettler AG (SSM) ist ein weltweittätiger Textilmaschinen-Hersteller.

Die ERP Lösung Actricity konnte AM Surface überzeugen. Dies aufgrund des umfangreichen und komplett integrierten Funktionsumfangs im Bereich der ganzen Auftragsabwicklung von A bis Z. Die direkte Übernahme von Auftragspositionen in das Projektmodul und in den Service ermöglichen ein sehr effizientes Arbeiten. Das integrierte DMS (Dokumentenmanagement) unterstützt die Mitarbeiter bei der täglichen Arbeit. Die Kombination ERP und DMS ist sehr effizient, da alle notwendigen Informationen im Geschäftsprozess ersichtlich sind.

AM Surface entwickelt in Zusammenarbeit mit Ingenieuren, Herstellern und Anwendern 2-Komponenten-Schutzbeschichtungen, die höchsten Anforderungen gerecht werden. Die Produkte von AM Surface basieren auf den praktischen Erfahrungen von Betreibern, Anwendern und Unterhaltsdiensten.

Die Geschäftstätigkeit von AM Surface GmbH bedingt, dass die Mitarbeiter sehr oft unterwegs bei den Kunden oder auf der Baustelle anzutreffen sind. Dank der mobilen WebAPP von Actricity sind die Mitarbeiter auch unterwegs stets auf dem Laufenden.

Actserv hat in der Evaluationsphase durch grosses Engagement, eine transparente Kommunikation und Fachkompetenz überzeugt. Auf der anderen Seite haben die gut strukturierte und benutzerfreundliche Bedienoberfläche sowie auch der einfach skalierbare und modulare Aufbau der Software den Ausschlag gegeben, dass sich AM Surface für Actricity entschieden hat. Wir sind überzeugt, mit Actserv den richtigen Partner für die Implementierung gefunden zu haben, und freuen uns auf die Projektumsetzung, meint Patrick Meyer von der AM Surface GmbH.

Actricity AG gratuliert zu diesem Entscheid und unterstützt ihren Partner Actserv in der Planung und Umsetzung. Der Go Live ist per April 2015 vorgesehen.


 

In Zusammenarbeit mit Actserv hat sich die Silikal Suisse AG für die 100% webbasierte ERP-Lösung Actricity entschieden.

Die Silikal Suisse AG (www.silikal.ch) bietet eine breite Produktpalette auf Basis von MMA-, Epoxid- und PU-Harzen. Systeme für Bodenbeschichtungen und Abdichtungen, Mörteleinsätze und Markierungen, Kleber und Sanierungen zählen zum Programm des 2013 gegründeten Unternehmens. Denn: Seit über 60 Jahren gilt die Marke Silikal als Begriff für praxisgerechte Lösungen bei der Gestaltung von Industrieböden und von Abdichtungen im Ingenieurbau und das inzwischen weltweit in mehr als 50 Ländern.

In diesem Zusammenhang unterstützt das ERP System Actricity vor allem in der Durchgängigkeit und im Funktionsumfang der Module, welche weitgehend im Standard von Actricity bereits abgedeckt sind. Der komplette Prozess der Auftragsabwicklung, angefangen von der Auftragsgewinnung bis hin zur Verrechnung, sowie die ganze Beschaffung und Materialwirtschaft ist für Silikal AG von zentraler Bedeutung. Jeder Silikal Mitarbeiter kann von überall her auf das System zugreifen, entweder via mobilem Gerät, oder einem stationären Computer.

„Als Implementierungspartner von Actricity hat uns Actserv durch Kundennähe, professionelle Betreuung sowie schnelle Reaktionszeiten positiv überzeugt. Wir freuen uns auf eine partnerschaftliche und langfristige Zusammenarbeit mit Actserv.“, meint Stephan Bernhard, Projektleiter bei der Silikal AG.

Actricity AG gratuliert zu diesem Entscheid und unterstützt ihren Partner Actserv in der Planung und Umsetzung. Der Go Live ist auf Anfang März 2015 geplant.


 

Actricity AG gratuliert dem Neukunden Enexa AG zu Ihrem CRM/ERP-Entscheid.

In Zusammenarbeit mit dem Implementierungspartner Actserv hat sich die Enexa AG für die 100% webbasierte CRM / ERP-Lösung Actricity entschieden.

Die Enexa AG ist ein führender Gesamtdienstleister für Planung und Realisierung von Lösungen für alle Aspekte der Sicherheit rund um die Tür. Zum Angebot gehören einfache wie auch komplexe Schliessanlagen und Zutrittskontrollsysteme, Biometrie, Türengineering, Fluchtwegsicherung, Brandschutzfachplanung, automatische Türantriebe sowie Türumbauten.

In diesem Zusammenhang unterstützt Actricity vor allem in der Durchgängigkeit und im Funktionsumfang der Module, welche weitgehend im Standard von Actricity bereits abgedeckt sind. Die Zugriffe von und auf mobile Geräte sind für Enexa AG von zentraler Bedeutung für die Kundenbetreuung und Auftragsabwicklung. Jeder Enexa Mitarbeiter erhält seine Aufträge direkt via mobilem Gerät, damit seine Einsätze direkt rapportiert und rückgemeldet werden können.

«Als Implementierungspartner von Actricity hat uns Actserv durch Flexibilität, professionelle Betreuung sowie hohe Kundenorientierung positiv überzeugt. Wir freuen uns auf eine partnerschaftliche und langfristige Zusammenarbeit mit Actserv.», meint Frank Rostert, Projektleiter bei der Enexa AG.

Actricity AG gratuliert zu diesem Entscheid und unterstützt ihren Partner Actserv in der Planung und Umsetzung. Der Go Live ist per Januar 2015 geplant.


 

SEEING IS BELIEVING

Erleben Sie Actricity live. Gerne präsentieren wir Ihnen Actricity vor Ort. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Actricity Schweiz
Headquarter

Partner Frankreich
Headquarter

© 2020 dienstleistersoftware.ch - ideez webdesign - Cookies Verwaltung